RSS

Ein Jahr

10 Dez

Wie die Zeit vergeht. Ein Jahr sind wir nun schon online. Ein ganzes Jahr. Und es ist so viel passiert. Hier auf dem Blog und dann natürlich auch bei uns. Was als eher „fixe Idee“ angefangen hat, ist für uns ein zentraler Bestandteil geworden. „Ist das nicht was für den Blog?“ heißt es häufig bei uns.
Gestartet sind wir in einer Praxis, unterwegs sind wir heute als Team. Als was wir ankommen werden – wo auch immer das „Ziel“ sein mag – kann wohl keiner sagen. Aber so, wie die Beiträge im Blog im Wandel waren und sind, sind wir es aus. War es anfangs ein Weg aufeinander zu, so bewegt sich DualesSein nun parallel. Eine Entwicklung, mit der wir zugebenermaßen auch nicht gerechnet haben. Wir sind gespannt, was noch passieren wird (und so viel sei gesagt: Da kommt noch was!).
An dieser Stelle möchten wir uns einmal anlässlich des „Geburtstages“ ganz herzlich bedanken – bei all denen, die hier mitlesen und kommentieren. Einige gehören für uns zu den „alten Hasen“ der ersten Stunde, die immer sofort zur Stelle sind, wenn ein Beitrag online geht. Uns freut das sehr, denn so sind aus vielen fremden Namen zu Beginn treue Follower geworden, deren Namen im Blog wie das Erscheinen alter Freunde ist.
Wir sind nun selbst gespannt, was das nächste Jahr für uns bringt. Und wir freuen uns, wenn ihr weiterhin dabei seid.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 10. Dezember 2014 in Alltägliches

 

3 Antworten zu “Ein Jahr

  1. Ismael Kluever

    10. Dezember 2014 at 10:42

    Liebe Sophie, lieber Platon,

    es ist an uns, den Lesern eures Blogs, euch ganz herzlich zu gratulieren und ganz deulich „danke“ zu sagen!
    Ich habe recht viele Blogs, auch zum Thema Autismus, kennengelernt. Aber eurer ist, soweit ich es beurteilen kann, einzigartig in der deutschsprachigen Weblandschaft!
    Persönliche und gerade auch therapeutische Inhalte zeitnah ins Netz zu stellen, ist ein großes Wagnis! Hut ab vor eurem Mut!

    Und mit eurer Dialogform, die parallel die Sichtweisen eines neurotypischen und eines autistischen Menschen darstellt, gebt ihr der Gesellschaft ein tolles Vorbild! Denn so stelle ich mir das aufeinander Zugehen vor: dass jeder seine ureigene Wahrnehmungsweise dem anderen schildert und dieser sie behutsam, aber intensiv und interessiert aufnimmt und sich auf das Anderssein des Gegenübers einlässt.
    Dass es so vom Nebeneinander zum Miteinader kommt, habt ihr uns vorgemach.! Das wünsche ich unserer Gesellschaft auch in anderen Zusammenhängen sehr!

    Mit unglaublicher Offenheit und viel Humor habt ihr uns auf diese Reise mitgenommen. Danke dafür!
    Ich glaube, ich habe euch beide in diesem Jahr irgendwie richtig ins Herz geschlossen!

    Für den gemeinsamen beruflichen Weg wünsche ich euch viel Erfolg! Und auch für das weitere persönliche Miteinander!

    Herzlich, Ismael

     
  2. Michael

    10. Dezember 2014 at 13:01

    Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen. Wirklich eine tolle Entwicklung – in alle Richtungen. Es wird sicher spannend weitergehen.
    Alles Gute euch beiden

     
  3. Diana

    11. Dezember 2014 at 12:59

    Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Jubiläum, ich kann mich dem Kommentar von Ismael nur anschließen. Weiter so

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: