RSS

Seinsdualitaet goes Berlin

07 Mai

Heute ist es soweit: Wir sind mittendrin im Gewühl auf der Re Publica in Berlin. Um 12:30 Uhr findet ihr uns beide auf Stage D. Der Philosoph hat versprochen, vorsichtig und angemessen in die Hauptstadt zu fahren und Sophie hofft, dass sie sich in den vielen Messehallen nicht verirrt (angeblich kann sie das ja sogar in einer Telefonzelle).

Falls ihr zufällig auch da seid, dürft ihr gerne einmal vorbeikommen und „Hallo“ sagen. Und wer Interesse hat, kann hier schauen, was wir da eigentlich so fabrizieren wollen.

Sophie und Platon

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 7. Mai 2014 in Alltägliches, Re:Publica

 

Schlagwörter: , , , ,

5 Antworten zu “Seinsdualitaet goes Berlin

  1. autismusbuecher

    7. Mai 2014 at 12:09

    Alles Gute für Dich, Sophie. Aufgrund der livestream-Qualität habe ich nicht alles hören können.
    Falls man es später noch als Aufzeichnung mal hören kann, bitte hier Bescheid geben.
    Toll war zu hören was der Blog alles schon bewegt hat! Tolles Projekt!

     
  2. Silvia

    8. Mai 2014 at 20:34

    Hallo Sophie, hallo Platon,

    Ich war auf der re:publica und habe den wunderbaren Vortrag gehört. Dadurch habe ich diesen großartigen blog gefunden. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich habe inzwischen viele Einträge gelesen und bin vor allem Dir liebe Sophie sehr dankbar für die Beschreibungen Deiner Sichtweise. Mein kleiner Bruder ist autistisch. Er spricht nicht. Hat er nie. Als wir beide noch Kinder waren, war ich häufig frustriert, weil wir beide auf völlig unterschiedliche Art und Weise kommunizierten. Ich spreche sehr gerne und fühle mich beim Reden sehr sicher. Er mag es nicht gerne, wenn Menschen reden. Dennoch mag er die Nähe zu mir. Nur zeigt er das komplett anders als ich. Das habe ich sehr, sehr lange nicht begriffen. Inzwischen haben wir unseren Weg gefunden. Deine Schilderungen helfen mir noch einmal mehr, verschiedenes Erlebtes einzuordnen.
    Es tut gut, das es Menschen wie Dich gibt, die Menschen wie mir helfen klarer zu sehen und eine andere Wahrnehmung näherbringen können. Danke!

    Und Platon, es ist schön Menschen wie Dir zu begegnen, die ihren Job mit soviel Engagement und Freude tun. Es war spürbar, daß Du und Sophie ein gutes Team seid und viel voneinander lernt.

    Liebe Grüße,
    Silvia

    P.S.: Ich hoffe es war nicht unangemessen, daß ich Euch beide geduzt habe, aber siezen wäre mir merkwürdig vorgekommen.

     
    • dualessein

      9. Mai 2014 at 20:34

      Hallo Silvia,

      duzen ist völlig in Ordnung.
      Ja, Sophie und ich lernen viel voneinander. Und dein Kommentar und die Kommentare der anderen Leser bestärken uns darin, weiter zu machen. Und wir lernen auch von euch, von euren Meinungen, von euren Einschätzungen und Sichtweisen. Danke.

      Liebe Grüße

      Platon

       
      • dualessein

        9. Mai 2014 at 20:47

        Jetzt „klaut“ der Philosoph schon meinen Account… *memo an mich: immer eigenen PC benutzen*
        Da ich mich seinen Worten aber anschließen kann, passt es ja doch wieder.

        Sophie

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: